Therapie

Die sprachtherapeutische Arbeit beinhaltet Diagnostik, Beratung, Prävention, Therapie und Rehabilitation bei Sprach-, Sprech- und Stimmstörungen, Schluckstörungen und Hörverarbeitungsstörungen. Es werden Kinder, Jugendliche und Erwachsene betreut.

Jede Therapie wird individuell auf den Patienten abgestimmt. Anleitung, Material und Unterstützung zum häuslichen Üben sind inbegriffen. Für den Erfolg der Therapie und den Transfer der Therapieinhalte in den Alltag ist die regelmäßige häusliche Mitarbeit unerlässlich.

Eine Therapiesitzung dauert 30, 45 oder 60 Minuten. Der Arzt entscheidet über die Verordnungsmenge und die Therapiefrequenz.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok